Herren 1: Saisonstart gegen die SG Lägern Wettingen


Am kommenden Freitag (Anspiel 20:30 Uhr - Sporthalle Einsiedeln) startet für die 1. Liga Handballer die Meisterschaft. Als Gegner erwartet man die SG Lägern Wettingen. Die Aargauer sind kein unbekannter Gegner, wenn gleich man nun aufgrund ihrer Spielgemeinschaft mit dem SC Siggenthal nicht weiss, was man zu erwarten hat.

Die Einsiedler haben sich ansprechend auf die Saison vorbereitet. Im Vergleich zur letzten Saison sollte es in dieser Saison keine Startschwierigkeiten geben. Das Team blieb bekanntlich mehrheitlich zusammen und kann auch am Freitag aus dem Vollen schöpfen. Der HCE war in der letzten Saison, in der zweiten Hälfte, einer der fleissigsten Punktesammler. Dieses Selbstvertrauen wird man wohl auch mit in die neue Saison nehmen können. Die Aufgaben sind relativ einfach gesetzt. Die Heimspiele sollen gewonnen werden und gegen direkte Mitbewerber um einen Platz in den Top Vier, sollten möglichst auch in fremden Gefilden Punkte her. Wenn dies gelingt, wird man die Finalrunde planen können. Bis dahin ist es aber noch ein weiter und beschwerlicher Weg. Die zuletzt gezeigte Leistung gegen den Aufstiegsanwärter HSC Kreuzlingen sollte dabei der Massstab für die Einsiedler sein. Eine sehr gute zweite Hälfte machte es dem Gegner alles andere als einfach. An dieser Leistung gilt es anzuknüfen.

Die Gäste waren in der Vergangenheit oftmals bekannt für eine stilsichere Deckung. Ob sich dies inzwischen verändert hat, wird man spätestens nach dem Spiel erfahren. Die beiden erfahrenen Eggerschwiler Brüder gehören bei den Aargauern zu den Eckpfeilern. Sowohl in der Verteidigung, als auch im Angriff.

Bei den Einsiedlern sind alle Spieler an Bord und werden versuchen mit einem Sieg in die Saison zu starten.