U9/11 Spieltag in Pfäffikon


Am gestrigen Sonntag waren die U9 und die U11 von Einsiedeln in Pfäffikon SZ an ihrem ersten Spieltag der Saison. Zu Beginn einer Saison, besonders im Animationsberreich, ist es sehr schwierig abzuschätzen wo die Kinder in ihrer Entwicklung stehen. Dies ist der Grund wieso das Trainerteam die U9 und die U11 an diesem Turnier in den schwächeren Kategorien antreten lies.

Vormittag U9


Enis, Clemens, Artem, Jarno und Benjamin haben das Dorf Einsiedeln am Vormittag in dieser Kategorie vertreten. Mit Jarno (2009) und Benjamin (2010) waren zwei sehr junge Spieler mit dabei, die bis anhin erst eine Woche trainiert haben. 

Das Trainerteam kann mit der Leistung des Teams sehr zufrieden sein. Mit drei Niederlagen, einem Unentschieden und zwei Siege kann man mit einem guten Gewissen in die neue Saison starten. 


Nachmittag U11


Im Kader der U11 vertreten waren: Salomon, Ilija, Loan, Enis, Clemens und Mario. Enis und Clemens waren bereits am Vormittag bei der U9 involviert und konnten sich nun am Nachmittag gegen die älteren Spieler noch zusätzlich fordern. 

Die letzten Jahre war man bei der U11 noch nicht besonders erfolgsverwöhnt. Es schein als ob man dies in dieser Saison ändern kann. Gleich die ersten zwei Spiele wurden zu null gewonnen. Danach setzte es ein Unentschieden und zum Schluss musste man noch zwei Niederlagen einstecken. Trotz den zwei Niederlagen und dem Unentschieden muss man sich überlegen am nächsten Turnier in der höheren Stärkeklasse zu agieren.


Der nächste wichtige Event der für die U9/U11 Stufe wird der 24. September. Da werden die jüngsten des HC Einsiedelns ein Zusammenzug mit den jüngsten des HC March-Höfe haben. Ein Trainingsnachmittag, gespickt mit Ernsteinsätzen.