Herren 1. Liga: HC Einsiedeln – Handball Wohlen


Spiel um Tabellenspitze Nach dem Ligaerhalt und Sieg von letztem Samstag, fällt es schwer, für die letzten beiden Spiele noch Ziele und Energie herbeizuzaubern. Aber genau jetzt wird sich zeigen, mit welchem Einsatz gewisse Spieler Handball spielen. Dabei spielt es keine Rolle wer auf dem Platz steht. Mit Handball Wohlen reist ein Gegner an, gegen welchen man in dieser Saison noch keinen Punkt geholt hat. Grund genug mit Power zwei weitere Punkte anzuvisieren.

Handball ist ein Kampfsport. Daher ist es umso wichtiger diese Tugenden auch auf den Platz zu bringen. Geht es um nichts mehr, wird dies auch im Unterbewusstsein schwierig. Das zeigen auch die Resultate. Ein paar Prozent weniger Einsatz bedeutet oftmals eine sofortige Niederlage. Speziell ab Stufe 1. Liga ist dies im Normalfall der Fall. Der HCE hätte zwei Siegen aus den kommenden beiden Spielen die Chance gar noch die Gruppe zu gewinnen. Doch speziell am Samstag wird der eine oder andere Spieler notgedrungen fehlen. Im Spiel gegen Wohlen sollte es noch einmal möglich sein, alle Spieler auf der Platte zu sehen. Cheftrainer Tschannen wird sicher versuchen allen Spielern ihre Einsätze zu geben. Aber geschenkt wird auch gegen Wohlen nichts. Die Leistung muss dann stimmen. Alles andere bringt nichts. Man darf also sicher gespannt sein, wie sich das Tempo ohne mentalen Druck schlagen wird. Das Spiel wird um 20:30 Uhr in der Sporthalle Einsiedeln angepfiffen. Gelingt dem HCE ein Sieg übernimmt man die Tabellenspitze. Ein Anreiz sollte dies definitiv sein.